Sonntag, April 14, 2024

AKTUELL

BMW Championship 2023: Viktor Hovland siegt mit großartiger Finalrunde

In einem spannenden Finale im Olympia Fields Country Club sicherte sich der norwegische Golfprofi Viktor Hovland den Sieg bei der BMW Championship 2023. Diese beeindruckende Leistung bedeutete nicht nur seinen zweiten BMW Titel, sondern auch einen bemerkenswerten Aufstieg im FedExCup-Ranking auf den zweiten Platz.

Viktor Hovland: Rekord bei BMW Championship 2023

Hovland begann die Finalrunde mit einem Rückstand von drei Schlägen auf die Führenden, Scottie Scheffler (USA) und Matt Fitzpatrick (ENG). Doch mit einer unglaublichen Performance auf der Back Nine gelang es ihm, sieben Birdies zu spielen und den Platzrekord zu erzielen. Seine eindrucksvolle Darbietung auf dem schwierigen North Course ließ seine Konkurrenten keine Chance, und er überholte die bisherigen Spitzenreiter.

Viktor Hovland ließ seinen Konkurrenten keine Chance
Viktor Hovland ließ seinen Konkurrenten keine Chance

Ein Sieg mit Bedeutung

Ilka Horstmeier, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Personal und Immobilien, gratulierte Hovland zu seiner herausragenden Leistung und betonte die Bedeutung des Turniers für die Evans Scholars Foundation (ESF). Alle Einnahmen aus der BMW Championship kommen der ESF zugute, die seit der Premiere des Turniers im Jahr 2007 bereits über 45 Millionen US-Dollar gesammelt hat, um 3.300 Caddies das College-Studium zu ermöglichen.

„Auf Olympia Fields gegen die Besten der Welt zu gewinnen, ist etwas ganz Besonderes“

Viktor Hovland zeigte sich nach seinem Sieg überwältigt von der Bedeutung dieses Triumphs. Er lobte den Olympia Fields Country Club als historischen Austragungsort und bedankte sich bei den Fans für ihre Unterstützung. „Die BMW Championship auf einem Golfplatz wie Olympia Fields gegen die besten Spieler der Welt zu gewinnen, ist etwas ganz Besonderes“, sagte Hovland. „Das heute muss die beste Golfrunde sein, die ich jemals gespielt habe. Besonders unter diesen Umständen: ein Playoff-Event, dieser Platz. Die letzten neun Löcher waren wirklich außergewöhnlich.”

Ryder-Cup-Team-Entscheidungen

Neben dem Turniersieg wurden auch wichtige Entscheidungen für das US-amerikanische Ryder-Cup-Team getroffen. Die BMW Championship war die letzte Gelegenheit für Spieler, Punkte zur Qualifikation für das Team zu sammeln. Scottie Scheffler, Wyndham Clark, Patrick Cantlay, Brian Harman, Max Homa und Xander Schauffele haben sich ihren Platz im Team bereits gesichert. Kapitän Zach Johnson wird am 29. August sechs weitere Spieler als Captain’s Picks auswählen, um das Team zu vervollständigen. Der Ryder Cup wird vom 25. September bis 1. Oktober 2023 in Rom (ITA) stattfinden, und BMW wird als Worldwide Partner dieses legendäre Event begleiten.

Ein Turnier mit Tradition und Engagement

Die BMW Championship ist eines der wichtigsten Playoff-Turniere, bei dem sich nur die besten 30 von 50 gestarteten Spielern für das Saisonfinale qualifizieren. Neben den sportlichen Erfolgen betont das Turnier auch sein Engagement für wohltätige Zwecke, insbesondere die Unterstützung der Evans Scholars Foundation. Das Turnier wird in den kommenden Jahren weiterhin auf bedeutenden Golfplätzen ausgetragen, darunter der Castle Pines Golf Club, der Caves Valley Golf Club, der Bellerive Country Club und der Liberty National Golf Club.

BMW Championship 2023 – ein Turnier mit Tradition
BMW Championship – ein Turnier mit Tradition

Latest Posts

Anzeige
Anzeige

NIX MEHR VERPASSEN

Aktuelle News, Angebote und exklusive Inhalte für unsere Abonnenten.