Dienstag, Oktober 26, 2021

AKTUELL

US-Open – Jon Rahm macht seinen ersten Majorsieg perfekt

Karma! Vor zwei Wochen wurde Jon Rahm positiv auf Corona getestet und musste das Memorial Tournament als Führender abbrechen. Nun gewann er mit der US-Open sein erstes Major-Turnier. Nie zuvor hatte ein Spanier das schwerste der vier Golf-Majors gewonnen.

Jon Rahm und San Diego – das passt einfach zusammen. Der 26-jährige Spanier lieferte am Sonntag auf dem South Course von Torrey Pines –  auf dem Platz, wo er vor vier Jahren seinen ersten Turniersieg feierte – eine starke 67er-Runde mit spektakulären Putts an den letzten beiden Löchern und gewann vor dem Südafrikaner Louis Oosthuizen mit nur einem Schlag. Insgesamt blieb Rahm an den vier Turniertagen sechs Schläge unter Par.

US-Open Major-Sieg nach abgebrochenem Memorial

Jon Rahm hatte vor zwei Wochen beim Memorial Tournament in Dublin (Ohio) nach drei Tagen einen Vorsprung von sechs Schlägen erspielt und schien auf dem besten Weg, seinen im Vorjahr gewonnenen Titel erfolgreich zu verteidigen. Doch am Samstag erfuhr er unmittelbar nach seiner Runde, dass sein am Morgen abgegebener PCR-Test positiv ausgefallen war. Obwohl er keinerlei Covid-19-Symptome zeigte, musste er das Turnier abbrechen und zehn Tage Quarantäne einlegen.

„Der Sieg war definitiv für Seve“

„Ich glaube ganz fest an Karma“, sagte Jon Rahm nach seinem Sieg bei der US-Open, „und deshalb bin ich nach dem, was vor ein paar Wochen passierte, ganz positiv geblieben, weil ich wusste, Großes wird kommen. Der Sieg war definitiv für Seve“, sagte Rahm. Seve Ballesteros war 2011 gestorben.

Rahm als Favorit bei den Buchmachern

Bei den Buchmachern galt Rahm schon vor dem Turnier als eindeutiger Favorit. Am Sonntag, an dem nur 14 Spieler unter Par spielten, wurde Rahm mit zwei herausragenden Birdies nach seinen ideal platzierten Annäherungsschlägen am Ende mit dem Titel belohnt.

Jon Rahm gewinnt US-Open

Latest Posts

Anzeige

NIX MEHR VERPASSEN

Aktuelle News, Angebote und exklusive Inhalte für unsere Abonnenten.