Donnerstag, Februar 29, 2024

AKTUELL

Riegler & Partner Legends 2023 im Golf Club Murhof

Der österreichische Golfclub Murhof wurde als erster Austragungsort für die kommende Legends Tour-Saison 2023 bestätigt. Die Größen des Golfsports kehren für die Riegler & Partner Legends zurück – ein Event, das dem verstorbenen Barry Lane Tribut zollt.

Vom 18. bis 20. Mai wird ein hochkarätiges Teilnehmerfeld in der Südoststeiermark erwartet, um das erste Turnier der neuen Saison zu spielen, welche die größte seit Umbenennung der Legends Tour im Jahr 2020 werden soll. Hierbei ist der Golf Club Murhof zum vierten Mal Gastgeber des Turniers.

Im Jahr 2022 sicherte sich Euan McIntosh mit einem Schlag Vorsprung seinen ersten Sieg auf der Legends Tour, nachdem am letzten Tag der Südafrikaner James Kingston gefährlich aufholen konnte. Dank einer beeindruckenden 64er-Runde in der zweiten Runde war McIntosh der erste Schotte seit Paul Lawrie im Jahr 2019, der auf der Tour gewinnen konnte, und krönte damit einen bemerkenswerten Aufstieg des schottischen Amateurmeisters von 2018.

Euan McIntosh
Euan McIntosh Foto: Phil Inglis/Getty Images

Die beiden vorangegangenen Riegler & Partner Legends Events wurden von Argentiniern gewonnen. 2019 siegte José Cóceres mit vier Schlägen Vorsprung auf Lawrie, bevor er mit vier Schlägen Rückstand Zweiter wurde, als sein Landsmann Mauricio Molina 2021 zum ersten Mal auf europäischem Boden gewann.

Zu Ehren von Murhof-Botschafter Barry Lane

Bei der diesjährigen Veranstaltung im Golf Club Murhof wird auch der ehemalige Legends Tour-, DP World Tour- und Ryder Cup-Spieler Barry Lane gewürdigt. Es ist die erste Veranstaltung nach seinem kürzlichen Tod im Alter von 62 Jahren. Lane war achtfacher Gewinner der Legends Tour und seit 2020 als Botschafter für die Riegler & Partner Legends Veranstaltung und den Golf Club Murhof tätig.

GC Murhof
Luftaufnahme des Colfclub Murhof Foto: GEPA pictures/ Franz Pammer

Der 1962 gegründete Golf Club Murhof hat in seiner Geschichte bereits mehrere große internationale Golfveranstaltungen ausgerichtet, darunter die Austrian Ladies Open zwischen 1998 und 2000. Wenige Kilometer nördlich der historischen Stadt Graz liegt der Platz – eine Herausforderung für Golfer aller Spielstärken – inmitten einer sanften Hügellandschaft und einer üppigen Parklandschaft.

Barry Lane
Der Anfang 2023 verstorbene Golfprofi Barry Lane Foto: Phil Inglis/Getty Images

Legends Tour: höhere Preisgelder und neue Austragungsorte

Ehemalige Ryder-Cup-Kapitäne und Major-Sieger wie Paul McGinley, Paul Lawrie, Michael Campbell, Ian Woosnam und Thomas Bjorn nahmen im vergangenen Jahr an der Legends Tour teil. Die kommende Saison der Legends Tour verspricht die größte seit der Umbenennung im Jahr 2020 zu werden – mit größeren Teilnehmerfeldern, rekordverdächtigen Preisgeldern und neuen Austragungsorten. Große Events, wie die irischen Seapoint Golf Links und Trump International Golf Links Aberdeen, stehen im Kalender.

„…die Saison mit einem Paukenschlag beginnen“

Phil Harrison, Geschäftsführer der Legends Tour, sagt: „Wir freuen uns sehr, für die Riegler & Partner Legends 2023 in den Golf Club Murhof zurückzukehren und die Saison mit einem Paukenschlag zu beginnen. Letztes Jahr war die Veranstaltung ein großartiger Saisonauftakt, und mit einem starken Teilnehmerfeld, das im Mai an den Start gehen wird, verspricht dieses Jahr nicht anders zu werden. Die Veranstaltung gibt uns auch die Möglichkeit, dem verstorbenen Barry Lane Tribut zu zollen, da die Golfwoche in Österreich in seinem Gedenken gespielt wird.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Legends Tour (@eulegendstour)

Latest Posts

Anzeige
Anzeige

NIX MEHR VERPASSEN

Aktuelle News, Angebote und exklusive Inhalte für unsere Abonnenten.